Therapieverfahren

 
»Bowtech
 
»Struktuelle Osteopathie Sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann
 
»Eigenbluttherapie - homöopathisch
 
»Irisdiagnose / Augendiagnose
 
»Phytotherapie
 
»R.E.S.E.T. - sanfte energetische Kiefergelenksentspannung
 
»Schröpfbehandlung
 
»Infusionstherapie
 
»Neuraltherapie
 
»Allergiebehandlung
 
»Van Mann-Akupunktur
 
»Akuinjektion
 
«Akupunktmassage nach Penzel (APM)
 
»Ozon-Sauerstoff-Therapie
 
»KohneTherapie
 
»Chelat Therapie
 

- Therapie- Prävention- Rehabilitation

Die EDTA Chelat Therapie oder Klinische Metall Toxikologie eröffnet neue Wege in der Behandlung aller degenerativen Erkrankungen und verhindert vorzeitiges Altern.


Gesund durch Entgiftung

Das Wort Chelat ist abgeleitet von dem griechischen Wort Krebsschere oder Krebszange.
Chelatbildner sind Komplexe, die Metalle schnappen, sie in eine stabile (heterocyclische) Ringstruktur einschließen, sie an weitere radikaler Aktivität hindern, und sie auf natürlichem Weg zur Ausscheidung bringen.

Chelat

EDTA – Chelat Therapie ist ein ambulantes Heilverfahren, bei dem die synthetisch hergestellten Aminosäuren Ethylene Diamine Tetra Acetic Acid (EDTA) zusammen mit Mineralien, Vitaminen und Aminosäuren als intravenöse Infusion über 3-4 Stunden verabreicht wird. Während die Infusionslösung langsam durch die etwa 400.000km Blutgefäße zirkuliert, werden Metall-Ionen zusammen mit Bestandteilen der Plaques gebunden, in eine stabile Ringstruktur eingeschlossen, und über die Nieren ausgeschieden. Daraus definiert sich die Notwendigkeit einer ausreichenden Nierenfunktion. Labor-und klinische Untersuchungen sind vor-und begleitend zur Chelat-Therapie notwendig.
Die Chelat Therapie, auch Klinische Metall Toxikologie genannt, ist die Therapie mit Metalle bindenden Komplexen (Chelatoren).
EDTA besitzt eine Bindekapazität für Schwermetalle wie Blei, Kadmium, Quecksilber, Silber, Nickel, Arsen etc. und auch für Leichtmetalle wie Aluminium.

Chelatoren entfernen toxische Metalle- das ist Alles.
Gefolgt von einer Kaskade von Nutzen für den Patienten.
  • Reduzierung der Pathologie der Freien Radikalen
  • Therapie der durch Freie Radikale entstandenen chronischen Krankheiten
  • Vorbeugung degenerativer Krankheiten

Was sind Freie Radikale?
Ein Freies Radikal besitzt ein ungepaartes Elektron in der Außenschalen des Atoms und ist dadurch äußerst instabil und reagiert praktisch unverzüglich Kaskaden artig mit jeder Verbindung in seiner Umgebung. Das zerstörerische Werk der Freien Radikale sind explosionsartig schnell chemisch-reaktionsfähige Moleküle. Sofern sie nicht kontrolliert werde, schädigen sie die Zellmembranen und alle biologischen Strukturen und die lebenswichtigen Mitochondrien, ohne die Leben nicht möglich ist.
Neben den bekannten Risiken für die Entstehung der Arteriosklerose, wie Bluthochdruck, Rauchen, Stress Fettstoffwechselstörungen, Diabetes, Fehlernährung, Bewegungsmangel etc. ist die Oxidation des LDL als Entzündungsverursachen in den Gefäßwänden immer bei der Bildung der atherogenen Plaques beteiligt.
Durch Plaquebildung kommt es zur Gefäßverengungen und zu Durchblutungsstörungen. Oft treten Beschwerden erst dann auf, wenn ein Gefäß bereits 70-90% verschlossen ist.
Bei der Chelat Therapie werden arteriosklerotische Plaques abgebaut, die Arterien werden wieder flexibler und der Blutfluss verbessert.

Wer ist Patient für die Chelat Therapie?
Nach Ausschluss von bestehenden Kontraindikationen wie Allergie auf die Chelatoren, schwere Nieren-und Leberinsuffizienz, schwere Herzrhythmusstörungen, Schwangerschaft und nach Tuberkulose kann die Chelat- Therapie durchgeführt werden bei:

Indikationen für die EDTA- Chelat Therapie:
  • Schwermetallvergiftung
  • Allgemeine Arteriosklerose
  • Demenz
  • Morbus Alzheimer
  • Morbus Parkinson
  • Koronare, zerebrale und periphere Gefäßschäden
  • Chronisches Müdigkeits-Syndrom
  • Fibromyalgie
  • Arthrose, Arthritis
  • Sklerodermie
  • Neurodermitis
  • Multiple Umweltbelastungen
  • Potenzstörungen
  • Neurodegenerative Erkrankungen
  • AD(H)S
  • Burnout-Syndrom
  • Degenerative Augenerkrankungen (SMD)
  • Allergien
  • „unheilbare Hauterkrankungen“
  • Prävention der Krebsentstehung
  • Erhaltung der Geistigen Vitalität
Chelat Therapeuten

Frauen mit Kinderwunsch sollten vor der geplanten Schwangerschaft eine Schwermetall- Ausleitung durchführen lassen- Aus Liebe zum Kind.
Die Chelat Therapie ist eine wichtige Säule der Anti Aging Therapie.

Wie viele Chelat Therapien sind notwenig?
Es kommt auf die vorliegende Erkrankung an.
Für ein eingehendes Informationsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Die Chelat –Therapie wir seit über 50 Jahren weltweit erfolgreich praktiziert. Sie wird nach internationalen Richtlinien durchgeführt.

‹‹‹ zurück


© 2021 Phönix Naturheilpraxis Home