Therapieverfahren

 
»Bowtech
 
»Struktuelle Osteopathie Sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann
 
«Irisdiagnose / Augendiagnose
 

Auge Iris-Topologie Iris-Topologie

Unter Augen- / Irisdiagnose versteht man das Erkennen von Krankheiten oder Krankheitsveranlagungen aus dem menschlichen Auge; relevant ist sowohl das Auge selbst als auch die Region um die Augen herum.
Die erkennbaren Zeichen sind sehr vielfältig (z. B. Zeichnungen und Farbe der Iris, Pupillengröße und -form, sichtbare Blutgefäße in der Conjunctiva, Lidform usw.) und ermöglichen den Blick auf das gesundheitliche Befinden des Patienten sowohl in der Vergangenheit als auch in Gegenwart und Zukunft.

Die Iriden beider Augen werden in der Irisdiagnose nach Organ- und Körperbereichen wie eine Landkarte unterteilt, so dass die Iriszeichen diesen Bereichen zugeordnet werden können.

Die Augendiagnose ist also eine sehr wertvolle Hilfsdiagnose und bietet die Möglichkeit, Hinweise über ererbte Krankheitsanlagen und die individuelle Stoffwechsellage eines Menschen zu erfassen. Aus diesen Hinweisen können dann weiterführende diagnostische Schritte und/oder therapeutische Möglichkeiten abgeleitet werden. Vor allem die Analyse zur Prävention steht hierbei im Vordergrund.

Kein anderer Diagnostiker ist wie der Iridologe in der Lage, durch eine nicht invasive Methode, die genetische Grundanlage des Menschen und seine Schwachstellen zu erkennen und durch geeignete Therapien positiv zu beeinflussen. Dies reicht bis in das Gebiet der Psycho-Neuro-Immunologie.

 

»Phytotherapie
 
»R.E.S.E.T. - sanfte energetische Kiefergelenksentspannung
 
»Schröpfbehandlung
 
»Infusionstherapie
 
»Neuraltherapie
 
»Allergiebehandlung
 
»Van Mann-Akupunktur
 
»Akuinjektion
 
»Akupunktmassage nach Penzel (APM)
 

© 2016 Phönix Naturheilpraxis Home